Veranda Guitars

Als Exoten in der üblichen Gitarrenbaulandschaft müssen wohl die Veranda Guitars des Mittelfranken Robert Walch bezeichnet werden. Aus seiner Zeit als Betreiber des Vintage-Ladens Wutzdog-Guitars scheint er schier endlos viele Einzelteile am Lager zu haben, die er während der vergangenen sieben Jahre mit weiteren originellen Materialien zu bemerkenswerten Re- und Upcycling-Gitarren kombiniert und komplettiert hat. Aktuell liegt nun sein 100. Instrument vor: die Interpretation einer „Billy Bo“-Gitarre! Herzstück ist ein alter Hals des Straubinger Traditionsherstellers Dynacord aus den 1960er-Jahren, in dessen Kopfplattenkontur sich tatsächlich die Heckflosse dieser raren Gitarrenform wiederholt. Stilsicher wurde ein schwarz lackierter Korpus aus einem uralten Fichtenblock in Handarbeit hergestellt, Kunststoffteile aus rarem alten Bakelitmaterial mit optisch auffällig bearbeiteten Gretsch Pickups, einem Bigsby zu einem Leckerbissen verarbeitet. Weitere Infos über die „Black Bo“ und

alle 99 weiteren Veranda Gitarren findet man auf www.verandaguitars.de, auf Facebook und Instagram! Eine Preisliste zu den Instrumenten existiert nicht – bei Interesse sollte man am besten einen Termin in der geräumigen Veranda-Guitar-Gallery vereinbaren.