VAPATO PA-Tower von Voice-Acoustic

Mit dem VAPATO bringt der norddeutsche Lautsprecherhersteller Voice-Acoustic einen neuartigen PA-Tower auf dem Markt.

Oberste Priorität bei der Entwicklung war ein sehr dezentes und galataugliches Erscheinungsbild, eine geringe Grundfläche, eine auf LKW-Lademaß optimierte Transportlösung sowie schnelle Auf- und Abbauzeiten. Die Tragkraft beträgt Indoor ohne dynamische Last (fester Boden, kein Wind) bis zu 400 Kilogramm. Outdoor darf der VAPATO bis zu einer Windstärke von maximal 15 Meter/Sekunde bei einer  Windangriffsfläche von 1,5 Quadratmetern noch 300 Kilogramm tragen. Alle Teile sind pulverbeschichtet (schwarz). Durch die maximale Höhe von 5 Metern ist kein Baubuch erforderlich, es reicht der mitgelieferte Standsicherheitsnachweis. Mittels einer steckbaren Aufrichthilfe und einer großzügig dimensionierten 900-Kilogramm-Al-Ko-Handwinde, kann der Mast von nur einer Person aufgerichtet werden. Die verwendeten Multi-Umlenkrollen lassen auch die Verwendung eines Elektrokettenmotors zu, der unten an der Base angeschlagen werden kann. Das vorgeschriebene Sichern der Last geschieht nicht oben am Tower, sondern vergleichsweise bequem ebenerdig. Dazu wird über ein zweites Paar Umlenkrollen das Stahlseil der Sekundärsicherung nach unten geführt. Es verläuft dabei parallel hinter dem Tragseil und verhindert so ein Verdrehen der Lautsprecher (kann auch zum vertikalen Ausrichten dienen). Die benötigte minimale Standfläche beträgt lediglich 164 x 132 Zentimeter. Das Transport-Case hat 120 x 60 Zentimeter Grundmaß. Voice-Acoustic lässt den PA-Tower bei der renommierten Firma H.O.F Alutec fertigen. Der VAPATO wird auf der Prolight+Sound Messe Frankfurt gemeinschaftlich präsentiert und ist am Voice-Acoustic Stand E76 in Halle 8 und am H.O.F Alutec Stand E49 in Halle 12 zu sehen.

www.voice-acoustic.de/produkte-de/pa-tower/info.html