Sennheiser - 75 Jahre

Auf der NAMM 2020 zeigte Sennheiser eine neue Version seines HD 25 LIGHT, der den Originalsound der Kopfhörerikone jetzt auch Hobby-DJs zugänglich macht. Im Bereich professioneller drahtloser Mikrofone wird ein neuer „Link Density Mode“ für das Mikrofonsystem Digital 6000 vorgestellt, der verlorenen Spielraum beim Frequenzmanagement zurückgeben soll. Nutzer können jetzt mehr Drahtloskanäle in einem bestimmten Frequenz- fenster unterbringen, wenn leichte Einbußen bei Audiofrequenzgang und Reichweite hinnehmbar sind. Aktiv testen konnten Besucher eine Auswahl an Neumann Studio- und Bühnenmikro- fonen, darunter den Kunstkopf KU-100.

 

Studiospezialist Neumann stellt die neue Version 3.0 der iPad-App Neumann.Control vor: Der Subwoofer KH 750 DSP kann jetzt komplett über die App gesteuert werden. Außerdem lassen sich alle analogen Neumann Monitore (KH 120, KH 310 und KH 420), die an die Stereoausgänge des Subwoofers angeschlossen sind, über die App akustisch an den Raum anpassen.

 

2020 ist ein besonderes Jahr für Sennheiser: Das Unternehmen feiert in diesem Jahr sein 75-jähriges Bestehen. Das 1945 gegründete Familienunternehmen ist einer der führenden Hersteller von Kopfhörern, Lautsprechern, Mikrofonen und drahtloser Übertragungstechnik. Seit 2013 leiten Daniel Sennheiser und Dr. Andreas Sennheiser das Unternehmen in der dritten Generation. Der Umsatz der Sennheiser-Gruppe lag 2018 bei 710,7 Millionen Euro.