Personalie: Falk Hartig

Die Sächsische Bläserphilharmonie unter Trägerschaft der Deutschen Bläserakademie GmbH hat seit dem 1. Oktober 2020 einen neuen Geschäftsführer. Falk Hartig ist der neue Orchester- und Akademiedirektor an der Spitze des Kulturbetriebes. Auf Grund der Erkrankung der bisherigen Geschäftsführerin Frau Gabriele Hegner bis auf unbestimmte Zeit ist die Neubesetzung der Geschäftsführerposition für die Spielzeit 2020/ 2021 erforderlich geworden. Mit Falk Hartig konnte ein sehr erfahrener, kulturaffiner Mann gewonnen werden, welcher über 12 Jahre kontinuierliche Berufserfahrung in leitender Tätigkeit für Kultureinrichtungen verfügt und die Kulturlandschaft bestens kennt. Herr Hartig war zuletzt über sechs Jahre als Kulturamtsleiter bei der Stadt Markkleeberg beschäftigt, wo er maßgeblich den Regelkulturbetrieb im Weißen Haus Markkleeberg und die internationale Konzertreihe „Blüthner-Meister-Konzerte“ aufbaute.