Musikmesse 2021: neuer Termin

In den letzten Wochen gab es Medienberichte über eine etwaige Verschmelzung der Musikmesse mit der Buchmesse als Teil eines Kreativfestivals. Dazu nimmt die Messe Frankfurt wie folgt Stellung: Die Frankfurter Buchmesse (20. bis 24. Oktober 2021) und Musikmesse (22. bis 24. Oktober 2021) bleiben auch in Zukunft eigenständige Veranstaltungen mit jeweils individuellen Zielgruppen und Inhalten. Beide Messen überschneiden sich an den Publikumstagen. Gleichzeitig finden aktuell Gespräche mit weiteren Branchenteilnehmern aus der Kultur- und Kreativwirtschaft statt, im selben Zeitfenster eigene Events auf dem Frankfurter Messegelände durchzuführen. Die Musikmesse schließt weiterhin eine Kooperation mit THE ARTS+, dem Flaggschiff der Frankfurter Buchmesse für Creative Content. THE ARTS+ zeigt innovative Inhalte, kreative Geschäftsmodelle und branchenrelevante Technologien. Zu den Ausstellern zählen, neben Unternehmen im Publishing-Bereich, auch namhafte Think Tanks sowie Start-ups rund um Technik und Digital Business. Hinzu kommen hochkarätige Programmpunkte, darunter die „Frankfurt Creative AI Conference“. Im Rahmen dieser Kooperation ist 2021 ein gemeinsam organisierter Business-Kongress für die internationalen Creative Industries geplant. Branchenakteure erhalten hier wertvolle Impulse zu Fokusthemen wie Rechte- und Lizenzhandel sowie neue Business-Modelle im Zeitalter fortschreitender Medienkonvergenz. Weitere Informationen rund um das Projekt werden in Kürze bekanntgegeben, so der Veranstalter. Wir sind gespannt.