KORG Nu:Tekt HA-S Nutube

Der Nu:Tekt HA-S ist ein Bausatz für einen batteriegespeisten Kopfhörerverstärker mit Nutube-Technologie, der – so die Information des Vertriebs – immer und überall eine überragende Klangqualität garantieren soll. Selbst wer nicht gelernt hat mit dem Lötkolben umzugehen, kann den HA-S eigenständig und ohne Hilfe zusammenbauen. Die Nutube ist eine rein analoge Vakuum-Röhre, die von KORG gemeinsam mit der Noritake Itron Corporation entwickelt wurde. Die Nutube-Röhre reagiert dank ihres Aufbaus aus Anode, Gitter und Heizdraht genauso wie eine herkömmliche Röhre, obwohl sie kompakter ist und zudem deutlich weniger Energie verbraucht, so Korg. Das durchsichtige Gehäuse des HA-S Kopfhörerverstärkers lässt einen Blick ins Innere des Verstärkers zu – man kann so der Röhre förmlich bei ihrer Arbeit zusehen. Da der Heizdraht der Nutube-Röhre im HA-S von einem Gleichstrom-Wandler gespeist wird, der wesentlich weniger Strom verbraucht als eine herkömmliche Röhre, kann er mit nur zwei Batterien des Typs AA arbeiten. Mit der Klangumschaltung des NFB-Schalters (Negative Feedback) lässt sich zwischen einem Hi-Fi-Sound und einer „wärmeren“ Wiedergabe (Betonung geradzahliger Teiltöne, die Redaktion) umschalten. Durch die Bausatzkonzeption lässt sich der Verstärker sogar weiter modifizieren und den eigenen Wünschen detailliert anpassen. Neben der Auswahl von gleich zwei unterschiedlichen Operationsverstärkern aus dem Hause JRC (MUSES01 und NJM4580), stellt KORG für ganz individuelle Veränderungswünsche die Schaltpläne des Verstärkers kostenlos im Internet zum Download bereit. Listenpreis 319 Euro, Verfügbarkeit ab Februar 2020. Ein Test inklusive „Do-It-Yourself-Erfahrung“ ist für Ausgabe 2.2020 vorgesehen.

 

www.korg.de