Hombre? Suhr!

Ein neuer Vintage-Style-Amp? Das entspricht dem Alleinstellungsmerkmal einer Pizza Napoli in der Speisekarte des Lieblingsitalieners ums Eck. Und trotzdem ist die Lust am Klassiker ungebrochen, zudem sind es die kleinen individuellen Kniffe einer versierten Küche, die ein sinnliches Ergebnis ermöglichen, das den Wert des Bewährten in neuem Glanz erstrahlen lässt. Der Gitarrenhersteller Suhr hat sich im Amp-Geschäft etabliert, mittlerweile bietet der amerikanische Hersteller auch einen „Fender-Style“-Boutique-Combo. Der „Hombre“ sortiert sich zwischen Tweed- und Blackface-Welten ein, mit der Tremolo 6G3 Schaltung des Brownface Deluxe. Individuelle Kniffe, versierte Küche, sinnliches Ergebnis? Nicolay Ketterer begibt sich auf Spurensuche - in Grand Guitars & Basses, Ausgabe 1.2020 - coming soon.