Furch Guitars

Neu im Programm ist die Indigo Deluxe CY.

Das halbmassive Instrument ist aus einer Kombination von amerikanischem Zedernholz für die Resonanzdecke und geschichtetem Mahagoni für Boden und Zargen gefertigt. Der Boden verdankt seine Wölbung einem Pressvorgang: Dass er ohne Rippung gefertigt ist, soll einen ganz besonderen Einfluss auf die Resonanz der Gitarre haben. Die Kombination von Zeder und Mahagoni verleiht ihr nicht nur einen warmen, ausgewogenen Klang, sondern auch ein attraktives, ins Goldfarbene spielende Äußeres. Die allgemeinen klanglichen und visuellen Eigenschaften der hier zum Einsatz gekommenen Materialien werden durch das spezielle Open-Pore Finish unterstrichen – eine ultradünne Lackierung, die zugleich Oberflächenschutz auf ausgezeichnetem Niveau gewährleistet. Die Decke der Gitarre wird darüber hinaus von einem speziellen Pickguard aus künstlichem Schildpatt geschützt, an das eine transparente Verlängerung in Richtung Schallloch anschließt, ohne das klare und saubere Design der Rosette im Geringsten zu stören. Die Modelle werden in den Formen Dreadnought und Grand Auditorium jeweils ohne Cutaway hergestellt.

www.furchguitars.com